VBT in Hamburg

Hey Ihr 🙂

Ich hatte letzten Samstag mein Vorbereitungstreffen (VBT) in Hamburg. Generell hat es mir sehr gut gefallen und ich fühle mich schon viel vorbereiteter als vorher und kann es kaum noch abwarten, loszufliegen! *-*

Das VBT fing um 10 Uhr morgens an und wir bekamen erstmal alle ein Namensschild. Danach wurden alle Austauschschüler in drei Gruppen verteilt und wir sind jeweils in getrennte Räume gegangen. Die Eltern waren alle zusammen in der Aula geblieben und haben dort Infos erhalten.

Mein sexy Namensschild :P
Mein sexy Namensschild 😉

In den Gruppen haben wir uns alle vorgestellt und sollten erstmal Bilder aus Katalogen auf eine USA oder Deutschland Wand pinnen. Danach wurden wir nochmal in drei Kleingruppen aufgeteilt und wir sollten erstmal sagen, was Kultur ist und wie Kultur definiert wird. Natürlich haben wir alle unsere Ergebnisse vorgestellt und danach hat ein Retournee etwas von ihrem Aufenthalt 13/14 in *Trommelwirbel*…Utah erzählt 😀

Danach sollten wir anonym auf Zettel die Themen schreiben, über die wir reden wollten und dann wurden sie laut vorgelesen und angepinnt. Ich glaube dann war es 13:30 Uhr und wir haben zum Mittagessen gegrillt. In der Mittagspause habe ich noch echt viele nette Leute kennenlernen dürfen und es war echt lustig!

So um 15 Uhr ging es weiter und wir sind wieder in unsere Kleingruppen in der großen Gruppe gegangen. Da haben wir unterschiedlich Texte von Austauschschülern bekommen, die Probleme im Ausland hatten. Dafür sollten wir eine Lösung finden und dann ein Rollenspiel machen. Da muss gesagt werden, dass nur meine Gruppe ein Rollenspiel gemacht hat 😉

Zwischendurch und auch nach den „Rollenspielen“ wurden unsere Fragen beantwortet und noch einige Infos weitergegeben. Ich glaube das, was uns am meisten eingetrichtert worden ist, ist dass wenn wir Probleme haben, nicht zuhause in Deutschland anrufen sollen, sondern zum LC (Local Coordinator) gehen sollen. Habt Ihr das auch tausendmal erzählt bekommen?! 😀 😉

Zwischenzeitig gab es auch noch Kuchen und dann war es auch schon 18 Uhr! Am Ende haben wir noch ein Handbuch bekommen, Visumsunterlagen und ein Xplore T-shirt, das wir bei dem Flug tragen sollen.

Das T-shirt
Das T-shirt

Alles in allem war der Tag echt richtig gut! 🙂 Nur nach all dem Sitzen habe ich mega Rückenschmerzen bekommen :/

Übrigens hat der eine Betreuer von mir so ähnlich geredet wie Sami Slimani 😀 ich hatte die ganze Zeit überlegt, an wen mich seine Stimme/Sprechart erinnert und als es mir endlich einfiel, musste ich mich echt zusammenreißen nicht laut loszulachen haha ;)) 😀

Bald kommt nochmal ein Update, aber momentan habe ich einfach zu viel zu tun! 😦

See ya, xoxo Nina ❤

Werbung