Be a cowboy for one day!

Halllooo meine Lieben! 🙂

Gestern war einfach ein so so toller Tag! CIEE hatte angeboten, dass man für einen Tag aufs Land fährt und dann einen richtigen Cowboytag erlebt. Inklusive reiten, Lasso werfen, Ziegen melken etc.! Natürlich habe ich mich gleich dafür angemeldet und dann ging es gestern endlich los. Weil ich etwas weiter in den Süden Utah’s musste, bin ich mit dem Zug gefahren und dann an einer Station von einer Frau von CIEE, die ich schon am Flughafen kennengelernt hatte, abgeholt worden. Es war ganz witzig, dass auch der Junge, mit dem ich nach Utah geflogen bin, dabei war. Irgendwie echt fremdartig deutsch in Utah zu sprechen 😀 aber dann haben wir auch English miteinander gesprochen.

Wir sind immer weiter aufs Land gefahren und schließlich angekommen. Es war echt verlassen, aber wunderschön dort auf der Farm zu sein! *-*

wpid-20151010_175300.jpg

Natürlich waren dort auch Hunde und ich habe etwas Angst vor ihnen, aber diese waren echt richtig lieb! Da gab es auch zwei süße kleine Welpen und die hatten soo weiches Fell! :*

wpid-20151010_154517.jpg uns wurde zuerst die Farm gezeigt und die ganzen Tiere: Schweine, Ziegen, Kühe, Pferde, Hühner und Esel!

wpid-20151010_145811.jpg wir haben die Jungkühe gefüttert (die Zungen fühlen sich richtig witzig an!), haben Fotos mit dem Kaltblut, dessen Namen ich leider vergessen habe, gemacht und sind dann auch auf ihm ohne Sattel geritten. Danach haben wir auch eine Ziege gemolken. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sich das anfühlt, haha 😀 natürlich habe ich nichts rausgekriegt, und als ich dann was rausgekriegt habe, auf die Hand und Jeans und nicht in den Eimer…;) später sind wir auch noch andere Pferde mit Sattel geritten und das macht natürlich auch richtig Spaß!

Ich habe mich auch richtig gut mit den Thailändern verstanden, von denen manche (ich glaube sogar alle) noch nie auf einem Pferd saßen! Als wir sie gefragt haben, meinten manche:,,Bin nur einmal einen Elefanten geritten.“ Oookaay haha! Das ist auch richtig cool *-* später haben wir noch Lassowerfen geübt, aber ich habe von meinen tausend Versuchen 1 1/2 Kühe eingefangen! 1/2 weil ich da etwas nachhelfen musste 😉 übrigens sind wir dann noch Kutsche gefahren und gleich die Gelegenheit genutzt, Nummern, Instagram- und Twitternamen auszutauschen.

wpid-20151010_175120.jpg  am Abend haben wir dann noch dem Farmersohn und Tochter zugesehen, wie sie Kühe eingefangen haben. Das sah richtig cool aus! *-*

wpid-20151010_184532.jpg als es immer dunkler wurde, wurde der Himmel auch immer schöner! wpid-20151010_190304.jpg als es dann wirklich dunkel war, konnte man sooo viele Sterne sehen! *-* total schön! Insgesamt war der Tag total toll! Abends bin ich dann um 0 Uhr ins Bett gefallen und habe erstmal 12 Stunden geschlafen. Das tat richtig gut, kann ich euch sagen! :))

xoxo, Nina ❤

P.S.: an alle Mädels…der Freund vom Farmersohn sah auch richtig gut aus (hab ihn auf Instagram, yes ;)) und ich dachte, dass er vielleicht 16-17 Jahre alt ist, aber er ist erst 14! OMG haha! Aber er war echt richtig nett und keine Ahnung, so wie man sich so einen jüngeren Cowboy vorstellt: braungebrannt, blonde Haare und ahhh, ich höre lieber mal auf haha 😉

2 Gedanken zu “Be a cowboy for one day!

Sag mir deine FANCY Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s