People, Freunde und Amerikaner

Hallihallo Ihr 🙂

Ich dachte, dass ich heute mal etwas über die Leute/Amerikaner spreche und ob ich überhaupt Freunde habe, hehe 🙂

Also ich mag es sehr gerne, dass die Leute sehr nett sind und man sich immer fragt wie es einem geht, auch wenn das normal ist zur Begrüßung. Ich mag auch den Lifestyle von ihnen. Manchmal ist der Style von denen nicht ganz soo, also sehr Cowboy-haft. Außerdem ist mir sehr stark aufgefallen, dass es viele „Native Americans“ gibt. Also Jungs, die lange Haare haben und so indianisch aussehen. Nicht ganz so mein Geschmack wenn ihr mich fragt, aber was solls ;D halt Amerika haha!

Freunde habe ich auch gefunden 🙂 also ich habe zwei Fächer wo ich nicht so gerne bin, wegen den Leuten…sonst habe ich aber in jedem Kurs welche. Also ich hab nicht nur Mädchen als Freunde, sondern auch echt viele Jungs. Kennengelernt habe ich welche eigentlich auch gar nicht im Unterricht, sondern auf dem Gang oder in der Kirche. Ich mag meine Freunde hier echt gerne und freue mich immer schon auf alle. Sonst so fühle ich mich sehr wohl, auch wenn ich des öfteren die haarsträubensten Fragen gestellt bekomme…;D

Sonst sind Amerikaner in manchen Situationen ziemlich offen, z.B. flirten, und in anderen nicht so sehr, z.B. auf den Punkt zu kommen bzw. dir zu sagen, was wirklich los ist. Manchmal weiß ich auch nicht, was die Leute denken, weil sie sich so unklar ausdrücken. Das liegt nicht am Englischen, ich verstehe ziemlich alles, sondern eher weil sie so um den heißen Brei reden.

Was ich sehr hier mag ist der Lifestyle und den Spirit, den hier viele haben! Also Amerikaner sind sehr lebensfroh und sagen oft „You`re awesome!“ oder „Fantastic“, aber nicht so gelangweilt nach dem Motto wow, super toll (ohne jegliche Betonung, sondern eher omg wie abgefahren ist das denn eigentlich?!!) ich hoffe, ihr versteht was ich meine…Manchmal habe ich ihnen gesagt, dass ich genauso begeistert bin, aber es nicht so begeistert sagen kann, weil wir Deutschen das nicht so krass machen. Jetzt kommt es aber so langsam. Auch sagt man sich hier ständig, „I like your shirt oder pants etc.“. Das war echt neu, als ich auf meine Freunde gewartet habe und oft einfach mal so fremde Leute zu mir kamen und mir das gesagt haben. Jetzt mache ich das selber des öfteren :)) es ist einfach leichter, neue Leute kennenzulernen und mehr Spaß zu haben.

Übrigens sich was zu trauen, bzw. nicht mehr so schüchtern zu sein, habe ich auch abgelegt. Man muss sich einfach überall vorstellen, die Leute fragen einen über dies und jenes oder du wirst plötzlich aufgerufen und sollst was über DE erzählen. Also ich habe mich jetzt daran gewöhnt und ehrlich gesagt mag ich das auch. So viele Leute, die ich gar nicht kenne, grüßen mich auf dem Gang oder kommen zu mir und fragen mich wie ich es hier finde. Wenn ich sie frage, woher sie mich kennen oder dass ich exchange student bin, meinten die immer von Freunden. Leider kann ich mir die ganzen Namen nicht alle merken :/ außerdem sind manche Namen dabei, die ich vorher noch nie gehört habe…das ist dann doppelt schwierig…manchmal wirst du aber auch nur angestarrt ;D

Würde euch eigentlich interessieren, wie die boys hier so sind und wie meine Lehrer sind (da gibt es riesen große Unterschiede!)? Außerdem noch was ich hier esse? Ich möchte nämlich nicht so krass zunehmen und ernähre mich eigentlich weitgehend gesund. Wäre das, was euch auch interessieren würde oder eher nicht?

Sonst see ya guys, xoxo Nina ❤

Sag mir deine FANCY Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s