Das richtige Land für Dich! #tipsbefore

Hiii meine lieben Leser und Leserinnen 🙂

Nach all dem Kram in den letzten Wochen, habe ich endlich die Zeit gefunden mal wieder ein #tipsbefore Post zu schreiben. Heute möchte ich Euch etwas über die Austauschländer erzählen und sie auch miteinander vergleichen. Ich denke nämlich, dass man sich schon etwas schwer tut, wenn man sich überlegt, wo man sein Auslandsjahr machen möchte. Klar, es gibt Menschen, die auch schon ganz genau wissen, wo sie hinmöchten, aber auch welche, die sich entweder nicht entscheiden können oder gar keine Idee haben, in welches Land sie möchten. Und dafür dient dieser Beitrag. Hier erzähle ich Euch etwas über die verschiedenen Preise. Diese sind aber von meiner Organisation, Xplore, und nicht bei jeder Orga gleich. Ich denke zwar, dass sie ungefähr gleich sind, aber fragt trotzdem bei Eurer Orga mal nach! Bevor ich anfange möchte ich noch kurz sagen, dass das nur meine Meinung ist und ich Euch nur von meiner Meinung erzählen kann!

Kanada:

In Kanada kann man Englisch und Französisch lernen. Englisch soweit ich weiß, überall, aber Französisch nur im Gebiet um Quebéc herum. Kanada ist sehr sehr schön, das weiß ich, weil ich schon da und Ihr außerdem viel erleben könnt. Im Englischen habe ich kein großen Unterschied zum amerikanischem Englisch gehört. Natürlich kostet ein Austausch Geld, aber von Kanada ist es noch für 10 Monate bezahlbar. 5 Monate finde ich aber etwas zu teuer.

USA:

Bekannt als das Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist die USA bei Austauschschülern sehr beliebt. Wie Ihr wisst, werde ich auch dorthin gehen. Was mich so sehr überzeugt hat, sind die verschiedenen Regionen in nur einem Land! Ich meine, in Wisconsin sind unendlich viele Maisfelder und in Nevada ist Wüste! Außerdem ist das Englisch gut und man kann auch viel sehen. Preislich sind die USA sehr gut aufgestellt. Natürlich ist es nicht ganz billig, aber es kostet weniger als die Hälfte, als bei anderen Ländern! Was aber mehr bringen würde, sind 10 Monate dort zu verbringen, weil die Kosten fast gleich sind.

Südamerika:

Südamerika bezeichne ich die Länder von Mexiko bis Argentinien/Chile, weil es sonst zu lang werden würde. Was viele, denke ich, fasziniert, ist das Wetter, die Tiere und die Sprachen. Südamerika ist wirklich schön und dazu noch preiswert. Für mich kam es aber nicht in Frage, da ich diese Länder lieber als ,,normaler“ Tourist besuchen möchte, weil ich es besser finde, einfach etwas Zeit in verschiedenen Gebieten Südamerikas zu verbringen. Aber vielleicht ist es bei Euch auch anders?!

England:

England ist auch sehr beliebt bei vielen Austauschschülern! Ich kann es total verstehen und finde die Sprache und die Kultur sehr schön. Überlegt habe ich mir auch, ob ich nach England gehe, aber ich wollte eine größere kulturelle Veränderung. Preislich geht es eigentlich und das Positive ist natürlich, dass der Flug nicht sehr teuer ist.

Irland:

Bei Irland muss ich immer an die tolle Natur denken! Ihr auch?! Die Sprache finde ich sehr schön, aber das Klima würden viele vermutlich nicht mögen. Den Preis finde ich nicht billig, aber auch nicht so teuer. Ich hätte gedacht, dass es billiger wäre. Aber wer die Natur liebt, dem würde ich empfehlen, dorthin zu gehen.

Europa:

Mit Europa fasse ich als Beispiel Norwegen, Spanien oder Frankreich zusammen. Alle Länder sind ohne Zweifel sehr schön. Ich denke aber, dass die, die in eines dieser jeweiligen Länder gehen, schon eine Beziehung dazu haben. Eventuell muss man auch einen Sprachkurs vor dem richtigen Austauschjahr machen, um überhaupt irgendetwas zu verstehen. Preise habe ich leider nicht vorliegen, könnte mir aber vorstellen, dass die Preise in der Mitte liegen, manche sind teurer, manche billiger.

Asien:

Asien besteht aus wirklich ganz verschiedenen Ländern! Natürlich sind alle sehr schön, aber Ihr müsst möglicherweiße einen Sprachkurs vor Antritt der Reise machen. Beim ersten Draufschauen, sind die Preise in Ordnung, aber bei näherem Schauen fällt auf, dass sehr viele Extrakosten anfallen! Dafür seid Ihr aber auch in Ländern mit einer wirklich beeindrucksvollen Kultur.

Australien:

Klar, Australien darf auch nicht vergessen werden, schließlich sind viele Austauschschüler auch dort. Australien ist ein wirklich schönes Land und man kann viel Neues dazu lernen! Für diesen Luxus sind die Kosten dementsprechend hoch. Australien ist eines der teuersten Austauschländer und hat auch viele Extrakosten. Die Sprache kann man sicherlich gut verstehen und auch das Klima ist sehr angenehm.

Neuseeland:

Neuseeland ist auch ein sehr schönes Land mit einer tollen Kultur, einem aushaltbaren Klima ( ;D ) und einer Sprache, die man gut verstehen kann. Leider fallen auch hier die Preise sehr hoch aus und auch an Extrakosten wird nicht gespart. Wer darauf nicht verzichten kann und auch das nötige Kleingeld hat, sollte sich aber diesen Traum verwirklichen und ein tolles Auslandsjahr dort verbringen!

Soo, meine Lieben. Ich hoffe, dass ich Euch/Dir weiterhelfen konnte. Ich möchte nocheinmal sagen, dass das hier nur meine Meinung ist und sie Euch nur helfen soll! Ich möchte lediglich kommenden Austauschschülern und Interessierten weiterhelfen, damit sie alle Länder einmal kennenlernen. Wer noch so gar keine Ahnung hat, kann sich ja auch mal zu jedem Land seine Gedanken und Vorstellungen aufschreiben und kann dann am Ende bestimmt erkennen, welches Land das Richtige für einen ist. Noch kurz möchte ich sagen, dass Du auch etwas von deinem Austauchjahr haben solltest. Klar, Du erlebst etwas Einzigartiges und Du hast Freunde auf der ganzen Welt, aber möglicherweiße bringt es einem nicht so viel eine Sprache fließend zu sprechen, die nur Leute in dem jeweiligen Land sprechen. Es sieht zwar gut aus, wenn Du Dich später einmal irgendwo bewirbst, aber Dir fehlt eventuell etwas… Trotzdem wünsche ich Euch/Dir viel Spaß! 🙂

Wenn Ihr Euch vielleicht sogar schon entschieden habt, würde mich es sehr interessieren, wohin Ihr möchtet.

Außerdem habe ich auf Youtube ein tolles Video gefunden, dass ,,Tour the world“ heißt. Das ist wirklich gut und ich empfehle Euch, das einmal anzuschauen: http://youtu.be/LZFF8EuaGjM

Euch allen eine wunderschöne Zeit und passt gut auf Euch auf! HEGDL, xoxo Nina ❤ ❤

Ein Gedanke zu “Das richtige Land für Dich! #tipsbefore

  1. Pingback: Finanzierung Deines Auslandsjahres! #tipsbefore | Nina goes to Utah 2015-2016

Sag mir deine FANCY Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s